700er club blaue funken artillerie eschweilerDer „700er"-Club wurde im Januar des Jahres 1997 im Rahmen des Ordensappells der Blauen-Funken-Artillerie ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Ordensappells wurden sieben Freunde und Förderer der Funken auf der Bühne mit den Worten: „Hier stehen 700 Jahre Röthgener Urgestein" begrüßt und den anwesenden Funken vorgestellt. Diese sieben Herren meinten natürlich „Doo maache mie jät doruus". Somit war der Name „700er" gesetzt.

Bei den Gründungsmitgliedern handelte es sich um folgende Herren: Leo Fassbender, Peter Hüskens, Günter Jacquorie, Willi Kluxen, Dr. Gero Rhiem, Hans-Peter Römer und Gerhard Rosenbaum. Dieser Kreis erweiterte sich im Laufe der Jahre auf derzeit 16 Mitglieder. Leider sind vier unserer Gründer bereits verstorben.

Voraussetzung für den Eintritt in diesen, im Laufe der Jahre auch zum privaten Freundeskreis gewordenen Club, ist: man darf kein aktiver Blauer Funke sein. Zweien unserer Mitglieder hat die Bindung zu der Blauen Funken Artillerie so gut gefallen, dass sie im Ehrenrat aktiv wurden.

Betonen möchten wir, dass wir kein Verein im Verein sind, sondern ein Freundeskreis der Funken. Es gibt bei uns keine festgeschriebene Satzung und auch keinen Vorsitzenden, sondern nur einen Sprecher. Eintritte und Vereinbarungen, die unseren „700er" Club betreffen, werden traditionell auf Bierdeckeln niedergeschrieben und archiviert. Unsere Vereinbarungen treffen wir natürlich einstimmig.

Wir, die „700er", hoffen, die Freundschaft zur Gesellschaft noch lange aufrecht erhalten zu können und diese auch weiterhin durch Sach- bzw. Geldspenden zu unterstützen.

Die Mitglieder sind:

  • Rudi Bertram
  • Dieter Braun
  • Thomas Deising
  • Delio Duarte
  • Martin Fassbender
  • Willi Huppertz
  • Heinz Kaldenbach
  • Rainer Krombach
  • Hans-Leo Lenzen
  • Karl-August Lersch
  • Dr. Gero Rhiem
  • Hans-Peter Römer
  • Gerhard Rosenbaum
  • Gerd Schnitzler
  • Reinhard Schroiff

Bum Bum Hurra

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der offiziellen Webseite der KG Blaue-Funken-Artillerie. Bei Interesse können Sie uns gerne über unser Kontaktformular kontaktieren.